Charlie

Name:  Charlie – Alter: 5 Jahre – Geschlecht: männlich, kastriert –

Rasse: Appenzeller

Charlie

Charlie ist ein 5 Jahre alter, relativ gross gewachsener Appenzeller-Mix. Bis er zu uns kam durfte er nicht viel kennenlernen, was er jetzt noch aufholen muss. In für ihn unbekannten Situation reagiert er zT verunsichert, kann sich aber gut an seiner Bezugsperson orientieren, wenn ihm diese Sicherheit vermittelt. Für Charlie suchen wir Menschen die Erfahrung mit nicht so ganz einfachen Hunden haben, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen und ihm mit dem nötigen Feingefühl die grosse Welt zeigen. Charlie braucht keine feste Hand oder harte Erziehung, aber er braucht Konsequenz und Menschen die ihm eine klare Linie vorgeben, an der er sich orientieren kann, sonst nimmt sich der Rüde gewisse Freiheiten raus und regelt Situationen selber. Charlie verteidigt zum Teil seine Ressourcen (Kausachen zB), weshalb er nicht zu Kindern vermittelt wird.

Da es mit Charlie bereits einen Beissvorfall gab, trainieren wir mit Charlie auch das Maulkorbtragen, damit er in gewissen Situationen zusätzlich abgesichert werden kann. Allgemein trainiert Charlie wahnsinnig gerne, ist immer motiviert beim Training dabei und lernt schnell. Der ausdauernde Rüde sucht aktive Menschen, die gerne mit ihrem Hund zusammen arbeiten möchten und vielleicht auch an Hundesport Freude hätten. Wenn man hier Charlies Raum mit seinem Geschirr betritt, freut er sich sehr auf den kommenden Spaziergang und setz sich dann direkt so hin, dass er gut ‚angezogen‘ werden kann. Draussen läuft Charlie bereits gut an der Leine und orientiert sich an seiner Bezugsperson.

Charlie hat, seit er bei uns ist, etwas mit Verdauungsproblemen zu kämpfen, welche sich nun mit getreidefreiem Futter bereits ein bisschen gebessert haben. Zum Teil werden seine Verdauungsprobleme sicherlich vom stressigen Tierheimalltag ausgelöst, in einem ruhigeren Zuhause wird es wahrscheinlich bereits dadurch nochmals besser. Man wird aber sicher sein Leben lang auf seine Ernährung achten müssen. Charlie ist bei uns stubenrein.

Charlie hat sich bei uns zuerst das Zimmer mit einer älteren Hündin geteilt, danach mit einem älteren unkastrierten Rüden, jeweils bis die beiden vermittelt wurden. Das Zusammenleben und die gemeinsamen Spaziergänge klappten mit beiden Hunden problemlos. Auch Hundebegegnungen und die täglichen Spaziergänge mit dem Tierheimrudel funktionieren gut. Wir können uns gut vorstellen, Charlie auch zu einem souveränen & selbstsicheren Ersthund zu vermitteln. Bei sehr kleinen Hunden zeigt Charlie Ansätze von Mobbing / Jagdverhalten, weshalb er nicht zu kleinen Hunden vermittelt wird. Charlie reagiert auf Katzen mit einem starken Jagdtrieb, er wird daher nicht in ein Zuhause mit Katzen vermittelt.

Charlie ist ein interessanter und interessierter Hund auf der Suche nach einem erfahrenen Hundeführer der diesem Rohdiamanten noch den letzten Schliff geben möchte.

Charlie wird geimpft, kastriert und gechippt vermittelt. Bei Fragen zu Charlie oder ernsthaftem Interesse dürfen Sie sich gerne via Mail (station@gmx.ch) oder zu unseren Öffnungszeiten telefonisch (0713771064) bei uns melden. Charlie würde sich über ein Kennenlernen freuen